Was ist die Kinesiologie und wozu ist sie notwendig?

Viele ganzheitlich praktizierenden Ärzte und Heilpraktiker bedienen sich heute dieser Methode, die in den 1960-er Jahren bekannt wurde, um Krankheitsbilder und Heilhilfen zu ermitteln.
Das Wort Kinesiologie setzt sich aus den Worten Kinetik = Bewegung und Logos = Gesetz oder Wort zusammen. Sie beschreibt die Energieregulierung innerhalb eines Körpers unter Einfluss von Dingen oder Aussagen, auf die er entweder positiv (stärkend) oder negativ (schwächend) reagiert.
Somit ist die Kinesiologie ein energetisches Testverfahren, das uns ermöglicht die Störung und Neutralisation am Schlaf- und Arbeitsplatz zu ermitteln und zu kontrollieren.
Diese Methode dient während der baubiologischen Untersuchung vor allem als Eigenkontrolle, um für den Klienten ein optimales Ergebnis zu erzielen.


Muskeltest
Wie funktioniert Kinesiologie?

Die Reaktion des Körpers auf bestimmte Dinge oder Aussagen kann man an jedem beliebigen Muskel testen, in dem man ihn belastet. Meist nimmt man dazu den Armmuskel in ausgestreckter Haltung.





Testung


Mit der Kinesiologie besteht die Möglichkeit, den Körper in seinen Bewegungen zu beobachten. Das Gehirn sendet Informationen an unseren Muskel, auf welche dieser mit Bewegung reagiert.
Informationen über Muskelbewegungen werden dem Gehirn rückgemeldet. Somit besteht ein ständiger Informationsaustausch zwischen Gehirn und Muskel.
Empfängt nun unser Unterbewusstsein eine Information, die für unseren Körper negativ ist, so sendet es direkt einen Impuls an unsere linke Gehirnhälfte, um uns davor zu warnen. Dies geschieht mittels Stromimpulsen, die kurzfristig einen Mini-Stress im Gehirn erzeugen. Durch diesen Mini-Stress im Gehirn wird Energie verbraucht, so dass der Armmuskel im gleichen Moment nicht alle Energie bekommt um der Belastung stand zu halten und nachgibt.
Halten wir also etwas in der Hand oder die Hand über ein Produkt, oder machen wir eine Aussage und belasten gleichzeitig den Armmuskel, dann können wir der schwachen oder starken Reaktion der Armmuskulatur entnehmen, ob es sich hierbei für unseren Körper um eine stärkende oder schwächende Energie handelt.

NUR IHR KÖRPER KENNT IHRE WAHRHEIT!